Cannabis-Rezepte in Deutschland 2018: deutliche Zunahme

Mrz 01, 2019

Frankfurt/Main, 01. März 2019 – Im März 2017 trat das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften in Kraft. Seitdem haben schwer kranke Patienten unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf die Erstattung von Cannabis-Medikamenten. Analysen von IQVIA zeigen, dass sich die Anzahl der GKV-Rezepte über Cannabis-Präparate in den Monaten März bis Dezember 2018 gegenüber Vorjahr insgesamt im niedrigen dreistelligen Bereich erhöht hat. Rezepturarzneimittel bilden den Schwerpunkt und verzeichnen wie auch Blüten einen stärkeren Zuwachs als Fertigarzneimittel.

Laden Sie sich die gesamte Medieninformation und die Abbildungen am Ende der Seite herunter.

Kontakt
Dr. Gisela Maag
+49-69-6604-4888
E-Mail