Veränderung des Blutzuckerteststreifen-Verbrauchs durch Nutzung des kontinuierlichen Glukosemonitorings
Case Study
Dec 05, 2019

Immer mehr Diabetes-Patienten nutzen die Geräte für eine kontinuierliche Glukosemonitoring (CGM) oder Flash-Glukosemonitoring. Einer der Hauptunterschiede zwischen CGM und FGM ist die Notwendigkeit der Kalibrierung bei CGM, was mit einer weiteren Nutzung der klassischen Blutzuckermessgeräte verbunden ist. Das Ziel dieser Studie war es, den durchschnittlichen Tagesverbrauch der Blutzuckerteststreifen (BZTS) bei Diabetes-Patienten vor und nach der Umstellung auf CGM/FGM zu ermitteln. Laden Sie sich oben unter „Download“ das Abstract der Studie herunter.