Typ-1-Diabetes-Patienten: Risiko für Brüche doppelt so hoch wie bei Gesunden

Jun 18, 2020

Frankfurt/Main – 18. Juni 2020

Diabetes-Patienten haben ein erhöhtes Frakturrisiko wie verschiedene Studien belegen. Forscher aus mehreren Kliniken in Deutschland fanden nun in Zusammenarbeit mit IQVIA auf Basis sog. Real World Daten heraus, dass Betroffene mit Typ-1-Diabetes ein im Vergleich mit Nichtdiabetikern nahezu doppelt so hohes Risiko haben, Brüche zu erleiden.

Laden Sie sich die gesamte Medieninformation und die Abbildungen unten herunter.

Kontakt
Dr. Gisela Maag
+49-69-6604-4888
E-Mail