STIKO-Empfehlung für Vierfach-Grippeimpfung: zunehmende Anwendung in den letzten drei Jahren

Frankfurt/Main, 14. Februar 2018 – Ab der Herbst-Winter-Saison 2018/2019 empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die quadrivalente Grippeschutzimpfung. IQVIA hat untersucht, in welchem Ausmaß die Vierfach-Vakzine bereits eingesetzt werden und wie sich die Impfungen zwischen GKV und PKV bzw. Privatrezepten verteilen. Im Ergebnis zeigt sich für die letzten drei Jahre eine kontinuierliche Zunahme der quadrivalenten Impfstoffe sowohl auf GKV- als auch auf PKV- bzw. Privatrezepten, wobei der prozentuale Anteil der Vierfach-Vakzine innerhalb der PKV- und Privatrezepte deutlich höher liegt, in 2017 um knapp 5 Mal so hoch wie innerhalb der GKV. Die Auswertung ist dahingehend limitiert, dass zwischen PKV- und Privatrezepten nicht unterschieden werden kann, da diese in einer Kategorie zusammengefasst sind. Hinsichtlich der Erstattung der Impfungen gibt es bei den privaten Krankenkassen unterschiedliche Vorgehensweisen.

Laden Sie sich die gesamte Medieninformation zu "STIKO-Empfehlung für Vierfach-Grippeimpfung" und die Abbildung dazu herunter.

Kontakt

Dr. Gisela Maag
+49-69-6604-4888
E-Mail

Expand For More